Seite: Home Linux Office Concept B Das Konzept B Basiskonfiguration
 www.linuxoffice.at * Informationen zum Unternehmen finden Sie bei www.dialogdata.com
Informationen zu Linux
Das Linux Office Concept der Dialog Data
Linux im Einsatz
Informationen zum Betriebssystem
Linux Softwareguide
News & Infos
Dialog Data Logo Linux Office Concept
Basiskonfiguration
Hier können Sie uns Nachrichten und Anfragen übermitteln sowie die Web Site detailliert beurteilen
Hier können Sie uns Nachrichten und Anfragen übermitteln sowie die Web Site detailliert beurteilen
Mit diesem Link können Sie die aktuelle Seite per E-Mail an Bekannte weiterempfehlen
Hier können Sie nach Seiten in unserer Web Site suchen, die bestimmte Begriffe enthalten
Mit diesem Link erhalten Sie die Druckversion dieser Webseite in einem neuen Fenster
Linux Office Concept
Das Konzept
  Übersicht
  Voraussetzungen
  Zielsetzungen
  Leistungen
  Basiskonfiguration
  Lösungen
Linux in der Windows-Umgebung
  Windows-Anwender
  Möglichkeiten
  Leistungen
  Arbeitsplatz
  Linux-Server
Netzwerkfunktionen
Integration
  Windows unter Linux
  Zugriff auf PC
  Terminalemulation
So nutzen Sie das Internet
Linux in Ihrem Unternehmen
Zusammenfassung
Das Linux Office Concept stützt sich auf einen Server unter Linux, der das lokale Netz mit allen benötigten Funktionen vom Dateiserver bis hin zum lokalen Webserver versorgt und damit bei minimalen Kosten höchste Sicherheit und weitreichende Möglichkeiten bietet.
Da Linux mit vielen Betriebssystemen kooperiert, können Arbeitsplatzrechner unter allen gängigen Betriebssystemen die Dienste dieses Servers nutzen.
Basiskonfiguration
Das System enthält zumindest einen Server und einen oder mehrere Arbeitsplatzrechner unter Windows oder Linux.
Server
Die Serverfunktionen können je nach der benötigten Kapazität auf einem Personalcomputer mit Intel Pentiumprozessor oder einem 64-Bit-System (DEC Alpha oder AMD) eingerichtet werden. Wahlweise kann ein RAID Magnetplattensystem installiert werden, jedenfalls sollte der Server mit einer unterbrechungsfreien Stromversorgung ausgestattet werden.
Workstations
Die Arbeitsplatzrechner können je nach Aufgabenstellung unter Linux oder unter Windows betrieben werden. In beiden Fällen ist es möglich, Anwendungen unter Windows und unter Linux gleichzeitig zu nutzen. Auch Systeme von Apple können als Arbeitsplatzrechner verwendet und voll in das Netz eingebunden werden.
Drucker im Netz
Netzwerkdrucker können entweder direkt an den Server oder aber an einen eigenen Printserver angeschlossen werden. Bei beiden Formen sind alle Drucker für alle Arten von Betriebssystemen im Netz verfügbar.
Internetzugang
Ist beim Linuxserver ein Internetzugang eingerichtet, können über entsprechende Routingfunktionen alle Arbeitsplatzrechner im Netz auf das Internet zugreifen.
Fernwartung
Über Modem oder ISDN können Einrichtungen zur Fernwartung genutzt werden. UNIX und Linux bieten entsprechende Funktionen an, auf Personalcomputer unter Windows kann mit VNC zugegriffen werden. Die Fernwartung kann auch zu Betreuung von Systemen in Filialen genutzt werden.
Firewall
Als mögliche Ergänzung für den Schutz des lokalen Netzes kann ein Firewallsystem eingerichtet werden.
Back Linux Office Concept
Konzept / Lösungen Next
Bitte beurteilen Sie unsere Webseiten durch Klick auf eine Schulnote (noch besser über die Feedbackseite):
Die aktuelle Seite: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5
Gesamte Website: 
Note 1 Note 2 Note 3 Note 4 Note 5
P
Zurück zum Seitenanfang  Feedback * Impressum * Datenschutzerklärung * Update 25-Jun-2003
P
Informationen  |  Office Concept  |  Linux im Einsatz  |  System  |  Softwareguide  |  News & Infos  |  Webservice
P
www.dialogdata.com: Unternehmen, Systeme, Software, Dienstleistungen (neues Fenster)
www.dialogdata.net: Providerfunktionen und Internetdienstleistungen (neues Fenster)